Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

hierkommtmama - Mr Magic

Mr Magic bereichert den Kindergeburtstag

…oder auch, wie ein Zauberer es schafft, dass 8 Kinder eine ganze Stunde lang aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen.

Unsere große Tochter feierte am Wochenende ihren Kindergeburtstag, was dies am Schluss für unsere Nerven bedeutete, erzähle ich euch in einem anderen Beitrag. Heute soll es um den Mann gehen, der uns eine Stunde lang auf eine zauberhaft magische Weltreise mitgenommen hat und damit nicht nur die Kinder in Staunen versetzte. Wir begannen unsere imaginäre Weltreise in Asien. Dort in der Zauberschule zauberten die Kinder gemeinsam mit Mr. Magic Stahlringe zusammen und das staunen begann. Man hörte bei manchen Kindern ein leises „boar“ oder „wie haben die das denn hingekriegt?“ immer gepaart mit großen Augen und einem offenen Mund. Das Geburtstagskind durfte sich immer aussuchen, mit welchen Kinde sie den nächsten Zaubertrick machen wollte, so kamen alle an die Reihe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es folgen Australien, Afrika, Südamerika, Nordamerika und schließlich Europa. Mit jedem weiteren Kontinent zog Mr. Magic die Kinder immer weiter in seinen Bann. Sie hangen förmlich an seinen Händen und Lippen. Sie zauberten gemeinsam Krokodilseier unsichtbar, unterschiedlich lange Seile gleichlang und wieder zurück. Auch wir Erwachsenen konnten nicht jeden Zaubertrick nachvollziehen, denn sie waren echt gut gemacht und die Kinder waren auch noch Tage danach von ihrer Zauberkraft überzeugt.

Am stolzesten waren die Kinder aber auf den Zaubertrick, den sie völlig ohne Hilfe von Mr Magic ausführten. Er legte einer Freundin von unserer Großen einen kleinen Schwammhasen in die Hand, sie verschloss die Hand kräftig und Mr. Magic verließ den Raum. Die Kinder sagten daraufhin ihren Zauberspruch und ihre Freundin öffnete die Hand wieder. Hervor kamen der Schwammhase und zusätzlich noch 4 weitere kleine Schwammhasenbabys. Alle Kinder waren völlig erstaunt und konnte gar nicht fassen, dass sie das ganz alleine gezaubert hatten.

Der Trick, der bei allen am meisten für Erheiterung sorgte war der Schlusstrick. Mr. Magic zerriss etwas Zauberpapier und legte es sich in den Mund. Als die Kinder daraufhin den Zauberspruch sagten, kam anschließend eine scheinbar unendlich lange Papiergirlande aus dem Mund von Mr. Magic. Alle waren erstauen und lachten sich anschließend kaputt. Alles in allem war Mr. Magic DIE Attraktion des Kindergeburtstages.

Als es zum Abschluss dann auch noch Luftballontiere für alle gab, waren die Kinder nicht mehr zu halten. Hunde, Herzen, Springmäuse und Blumen wurden gebastelt und es gab auch ein paar „Reservetiere“, damit niemand ohne Ballon nach Hause gehen muss.

Wir sind sehr froh ihn auf dem Geburtstag der Großen dabei gehabt zu haben. Wir werden nun sicher häufiger zu seinen Vorstellungen gehen, da unsere Großen nun nach eigenen Angaben ja auch eine große Zauberin ist.

Falls ihr also noch nach einer spitzen Attraktion für den Kindergeburtstag, die Hochzeit oder auch den Tag der offenen Tür sucht und im Ruhrgebiet ansässig seid, dann schaut doch hier mal bei Mr Magic vorbei.

Liebe Grüße

Eure Lisa

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*