hierkommtmama - Geschenk*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Ihr sucht ein passendes Geschenk für eure 3 bis 4 Jährigen? Ihr habt aber noch keine konkrete Geschenkidee? Damit seid ihr nicht alleine, ich habe auch oft lange nach dem passenden Geschenk gesucht, welches all meine Kriterien erfüllt. Deswegen möchte ich euch mit diesem Artikel meine liebsten Geschenke für Kleinkinder vorstellen. Geschenkideen für Babys findet ihr hier und für ein bis zwei Jährige hier.

Ich lege bei den Geschenken der Kinder immer eine Kriterienliste an, mit steigendem Alter wird diese natürlich immer mehr zum Wunsch des Kindes hin angepasst.

Im dritten und vierten Jahr habe ich folgende Kriterien zu Grunde gelegt:

  1. Möglichst plastikfrei
  2. Nachhaltig produziert
  3. Förderung der motorisch und/oder kreativen Entwicklung
  4. Rollenspielmöglichkeit

Somit haben es folgende Geschenkideen auf meine Liste geschafft:

Laufrad


Ein Laufrad ist meist das erste (zweirädrige) Fortbewegungsmittel eines Kindes. Das Kind schult sein Gleichgewicht und das mit viel Freude an der Bewegung. Es stärkt die Ausdauer und die Wegstrecken, die zurückgelegt werden können erweitern sich deutlich. Ein Laufrad ist die ideale Vorbereitung fürs Fahrrad fahren und erleichtert den Kinder später das Umsteigen auch ohne Stützräder.

Kaufmannsladen


Ein Kaufmannsladen bietet Kindern eine tolle Möglichkeit in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Gerade die drei und vier Jährigen ahmen gerne den Alltag ihrer Eltern nach, die Einkaufssituation bietet dort eine gute Möglichkeit. Sie lernen nebenbei noch verschiedene Alltagsgegenstände kennen und lernen spielerisch einen ersten Bezug zu Geld. Die Dinge die im Kaufladen verkauft werden können, also beispielweise Obst, Gemüse und ähnliches gibt es sowohl aus Holz oder Stoff zu kaufen. Aber es gibt auch tolle Schnitt-, Strick- und Häkelmuster zum Selbermachen.

Hörbert


Lange habe ich nach einem tragbaren Musikspieler gesucht, der nicht aus Plastik ist. Als ich den Hörbert gefunden habe, war ich erstmal ziemlich erschrocken über den Preis. Nachdem ich aber viele positives gehört habe, haben wir unserer Großen zum dritten Geburtstag einen Hörbert geschenkt. Und was soll ich sagen? Ich bin restlos begeistert. Sie kann ihn durch den einfachen Aufbau komplett ohne Hilfe bedienen. Durch die Batterien kann er überall mit hingenommen werden und wir betreiben ihn noch immer mit den ersten Batterien, er ist also sehr energiesparend. Er hält auch kleiner Stürze ohne Probleme aus, die bei kleinen Kindern nun mal nicht selten vorkommen.

Ostheimer Spielfiguren


Das Spielzeug von Ostheimer wird nachhaltig produziert und von Hand gestaltet. Das sieht man jeder liebevollgestalteten Figur an. Sie regen die Fantasie an und lassen so tolle Rollenspiele entstehen. Unsere Große entdeckt ständig neue Möglichkeiten mit ihren Figuren zu spielen.

Edoblocks


Hier werden die Edoblocks benutzt wie ihre Pendants aus Plastik. Ihr könnt damit alles bauen was ihr wollt und was in euren Köpfen so entsteht! Die Handhabung der Steine ist kinderleicht und auch unsere 1 jährige stapelt sie schon problemlos aufeinander. Viele Ideen entstehen beim Spielen und es entwickeln sich immer neue Bau- und Kunstwerke. Es gibt von EDO einige Anregungen zum Bau von Burgen, Tieren, usw. Aber es macht viel mehr Spaß, den kleinen Baumeistern dabei zuzusehen, wie sich eine kleine Idee in Windeseile in ein Räuberhöhle, ein Pferd, ein Auto oder auch einfach nur den höchsten Turm der Welt entwickelt. Der Aufbau der Blocks benötigt etwas Zeit, eine detailliertere Beschreibung findet ihr hier bei meinem Mann. Die Edoblocks sind die am längsten zu nutzende Geschenkidee.

Klangbaum


Ein Klangbaum erzeugt oben, wo man die Murmeln auflegt hohe helle Töne und je weiter die Murmel nach unten kommt tiefere dunklere Töne. Es wird beim Auflegen der Kugel ein gewisses Fingerspitzengefühl verlangt, dies schult die Feinmotorik. Des Weiteren sind die Töne die das Kind immer wieder selbst erzeugen kann beruhigend. Unsere Große beschäftigt sich teilweise eine halbe Stunde ausdauernd mit dem Klangbaum und probiert verschieden schnelle Abfolgen der Murmeln und Töne aus.

 

Ich hoffe ich konnte dir ein paar hilfreiche Tipps für die ein oder andere nützliche Geschenk für die Kleinen an die Hand geben. Über euer Feedback freue ich mich wie immer natürlich sehr.

Liebe Grüße

Eure Lisa

 

*Affiliate Links kosten dich nichts, bringen mir eine Provision, sodass ich den Blog finanzieren kann.*

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*